Zuschuss Private Krankenversicherung Beamte NRW

Staatsbedienstete in Nordrhein – Westfalen NRW bekommen einen Zuschuss (Beihilfestelle) zur privaten Krankenversicherung. Beamte, die auf Top-Leistungen setzen, erhalten eine PKV für bereits 200 Euro monatlich. Die Gewährung von Beihilfen in in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen ist in 4 Abs. § 1 Nr. 7 BVO definiert. Auch die Arzneimittel werden in der Beihilfe Ordnung geregelt. Die Beihilfetätigkeit von Krankenleistungen werden auch bei der Landesamt für Besoldung und Versorgung LBV. Laut Franke und Bornberg können 14 Anbieter im PKV Test für Beihilfeberechtigte überzeugen.

In unserem Vergleich stehen auch die aktuellen Testsieger wie die private Krankenversicherung der Barmenia zur Auswahl.

14 Tarife werden mit sehr guten und guten Testnoten von Franke und Bornberg ausgezeichnet

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01DebekaB30,B20K,WL30, WL20K, BC87sehr gut
Rang 02Hanse MerkurA30,A20Z,P3B30,P3Z,P2EB30,P2EZ,ZA 50,BET87sehr gut
Rang 03HUK CoburgB501, BE287sehr gut
Rang 04NürnbergerBK30, BK21, BS230, BS221, BE 87sehr gut
Rang 05Deutscher RingBK30,BK20X,BS30,BS20X,BE,BE+,PIT84gut
Rang 06Pax FamilienfürsorgeB501, BE284gut
Rang 07BarmeniaVB130U+1Z, VE50U82gut
Rang 08LVMAB30,AB20E,SB2/30, SB2/20E,ZB30,ZB20E,EB181gut
Rang 09uniVersauni-A30,uni-A20R,uni-ST1/30,uni-ST1/20R,uni-ZA50,uni-BZ5081gut
Rang 10ConcordiaBV30,BV20,BV Plus, BVE80gut
Rang 11R+VBB30, BB20E, W130, W120E, E178gut
Rang 12DBV Deutsche Beamtenversicherung
Krankenversicherung
BSG50T-U,B350T-U,BW2 50T-U, BZ50-U, BWE-U, BN1/2 50-U77gut
Rang 13LandeskrankenhilfeA30, A22, ET50, S30, S22, SW30, SW22, Z5077gut
Rang 14SüddeutscheA30,AE,S30, SE, B77gut

Jetzt vergleichen

Öko Test untersucht Tarife mit bester Wechseloption

Anbieteralter Tarifneuer Tarif
Allianz 703, 720, 741 704, 720, 742 oder AM-B90
Alte Oldenburger A 106, K 20, Z 100/80 A 118, K 20, Z 100/80
ARAG 203/ 240 / 529 21P80, 240, 549
AXA AM (100) , K2, Z100S oder 140-N, 342-N, Z100S-NKG2-N oder VITAL 250, VITAL-Z
Barmenia VA01, VS200, VS300, VD 100 VC2
Concordia AV1, SV2, ZV1 AV3+VVPLUS, SV2, ZV1
ContinentaleSB 500, S IV/2 , Z5 CS2Plus oder Business
Deutscher Ring A11, S11, D100 Esprit
DEVK AM-V1, ST-V2+ST-V3, ZE-V AM-V3, ST-V2+ST-V3,ZE-V
DKV AD1, SD2, ZD3 oder AM2, SM6, ZM3Optimed O1P+K2B oder M4-BR1

kompakte Tarife

Anbieteralter Tarifneuer Tarif
Barmenia VC 2 P PRIM2+ oder Easyflex clinic2+
Central EKN 250 Comfort1
Debeka PN, PNZ PNSI
Hallesche NK 3 NK1
Württembergische K300 K 1200

Die besten privaten Krankenversicherungen laut DISQ

  • 1 Barmenia 82,5 sehr gut
  • 2 Axa 81,6 sehr gut
  • 3 Allianz 78,8 gut
  • 4 Münchener Verein 78,6 gut
  • 5 Universa 75,6 gut
  • 6 SDK 74,9 gut
  • 7 Central 74,6 gut
  • 8 Deutscher Ring 74,2 gut
  • 9 Debeka 73,6 gut
  • 10 HUK-Coburg 73,1 gut
  • 11 DKV 73,0 gut
  • 12 Inter 72,4 gut
  • 13 Hallesche 72,2 gut
  • 14 Continentale 70,8 gut
  • 15 Signal Iduna 70,3 gut
  • 16 Hanse-Merkur 70,3 gut
  • 17 LKH 69,6 befriedigend
  • 18 Gothaer 66,0 befriedigend
  • 19 UKV 64,8 befriedigend
  • 20 BBKK 58,1 ausreichend

Beihilferegelung in Nordrhein-Westfalen

Zuschuss Private Krankenversicherung Beamte NRW

Referendare, Beamtenanwärter und Beamte erhalten einen Zuschuss (Beihilfeverordnung) zur privaten Krankenversicherung. Dabei beteiligt sich der Dienstherr bis zu 80 Prozent an den Krankenkosten (Kostendämpfungspauschale). Die Beihilfe-Tarife bieten u.a. folgende Leistungen an:

  • Sitzungen für alternative Behandlungsmethoden wie Sitzungen beim Heilpraktiker
  • Zahnbehandlung, Zahnersatz, Zahnkronen, Einlagefüllungen, und professionelle Zahnreinigung bereits in den ersten Jahren
  • Kieferorthopädie zum Teil zu 90 % erstattungsfähig
  • Sitzung bei Psychotherapeuten

Bei der DKV zahlen Sie als Beamter für die Topversorgung beispielsweise nicht über 225,00 Euro (Geburtsjahr 1988). Referendare und Beamtenanwärter erhalten im Rahmen der Beihilfeansprüche (Beihilfeantrag) eine PKV für bereits einen Grundbetrag von nicht mehr als 80 Euro. Weitere Informationen können Sie auch auf diesem Beitrag online in Erfahrung bringen, wenn Sie mögen.

Jetzt vergleichen

Keine Unterschiede für Mann und Frau bei den Beihilfeansprüchen

Seit einigen Jahren ist es den privaten Versicherungsgesellschaften und Bausparkassen verboten, Unterschiede für Mann & Frau in der privaten Krankenvollversicherung zu veranschlagen. Das gilt auch für Beamtinnen und Beamte in NRW Nordrhein-Westfalen nach der Bundesbeihilfeverordnung. Der Beitrag hat für beide Geschlechter gleich hoch zu sein. Unser Finanztip, um Beiträge zu sparen, ist die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung. Es erfolgt eine Anrechnung im Krankenfall in unbestimmter Höhe für die Beamten. Getragen werden lediglich die Restkosten. Eine gute Note erhalten auch die Allianz Versicherung, die DKV private Krankenversicherung und die HanseMerkur PKV.

Private Krankenversicherung Vorsorge für Kinder in NRW

Auch Kinder von Beamten können eine Beihilfe-PKV abschließen und einen Zuschuss von bis zu 80 Prozent erhalten. Nur übrige Restkosten werden selbstständig getragen. Die DKV Deutsche Krankenversicherung erhält zudem ein Rating von AA- im Fitchratings. Wählen Sie auch hier eine private Krankenversicherung und erhalten hier die Online-Testergebnisse der Beamtentarife auch im Einzugsgebiet NRW Nordrhein-Westfalen. Gelangen Sie auch hier zu den aktuellen PKV Testsiegern speziell für Beamte.

Zuschuss Regelung beim LBV

Umfassende Informationen erhalten Beamte auch auf dem Internetauftritt beim Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW (LBV Nordrhein-Westfalen). Geregelt wird hier auch die Beihilfefähigkeit von Arzneimitteln gemäß § 4 Absatz 1 Nummer 7). Demnach sind Aufwendungen beihilfefähig, die „für alle nach dem Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln – Arzneimittelgesetz – in der Fassung der Bekanntmachung vom 12. Dezember 2005 (BGBl. I S. 3394), zuletzt geändert durch Gesetz vom 24. Oktober 2007 (BGBl. I S. 2510), zugelassenen Arzneimittel, sofern sie nicht nach § 4 Absatz 1 Nummer 7 Satz 2 oder im Rahmen dieser Anlage ausgeschlossen sind.“ ( Quelle: http://www.lbv.nrw.de/beihilfeberechtigte/generische_dokumente/bvo_anlage2.php)

Jetzt vergleichen

Kontakt Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW

– Die Dienststellenleiterin / der Dienststellenleiter –
Reinhard Buschkamp
Johannstr. 35
40476 Düsseldorf
Telefon: 0211/6023-01
Telefax: 0211/6023/1243