Hundehaftpflicht

Die Hundehaftpflicht für Beamte im Test

Über die private Krankenversicherung und die Möglichkeiten personenbezogener Versicherungen haben wir auf dem Beamten-Ratgeber-Portal bereits berichtet. Heute möchten wir Ihnen mal die Leistungen der Hundehaftpflichtversicherungen vorstellen. Dabei definiert die Stiftung Warentest die Mindestanforderung an die Hundehaftpflicht. Kann der Versicherer die Forderungen nicht erfüllen, gibt es auch keine Chance auf eine vordere Platzierung. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen nur die besten Hundeversicherungen aus den Fachtests vor.

Vergleichen der Hundehaftpflicht-Tarife

Ein Versicherer sollte weltweit Schutz bieten, Fremdhüter mitversichern und bei Mietsachschäden aufkommen. Leistet der Tarif diese Leistungen nicht, dann sollten sollten die Anbieter nicht wählen.

Stiftung Warentest untersucht den Grundschutz der Hundehaftpflichtversicherungen

Im Stiftung Warentest werden in der aktuellsten Untersuchung keine unmittelbaren Bewertungen vergeben. Aufgeführt werden jedoch die Leistungsmerkmale als auch die Beiträge der Hundehaftpflicht. So sollten die Tarife unter anderem folgende Leistungen bereit halten können:

  • Mitversicherung von Deckschäden
  • Beitragsfreier Schutz für Welpen
  • Verstoß gegen Halterpflichten
  • Vorübergehender Auslandsaufenthalt

Die im Testbericht günstigste Hundehaftpflicht steht im Angebot der NV Versicherung, die im Jahr nicht mehr als 58 Euro kostet. Alles zum Thema Hundehaftpflicht auch auf unserem Hunde-Fachportal.

Jetzt zum Tarifvergleich

Weitere interessante Themen für Beamte:

Beamten Ratgeber
KFZ Versicherung
Beamten Ratgeber
Rürup Rente
Beamten Ratgeber
Unfallversicherung
Beamten Ratgeber
PKV

Die ARAG Versicherung mit umfassender Hundehaftpflicht

Zu den besten Versicherungen zählt fast immer auch die ARAG Versicherung mit Niederlassung in Düsseldorf. Zwar liegen die Beitragskosten der Hunde-Haftpflicht höher als im Vergleich zum Testsieger. So kostet die Haftpflichtversicherung für einen Hund laut test.de 129 Euro. Welpen bis zu zwölf Monaten können jedoch beitragsfrei mitversichert werden. Die Deckungssumme für Personen- und Vermögensschäden liegt bei 20 Millionen Euro. Die Tierhalterhaftpflichtversicherung der ARAG Versicherung kann auch in anderen Testberichten gute Testnoten erzielen. So gibt es auch zweimal die Bestnote in der softair-Analyse, eine sehr gute Bewertung beim TÜV (service tested) als auch eine Auszeichnung durch eKomi.

Private Haftpflicht der DBV Beamtenversicherung

Der Spezialist für den öffentlichen Dienst bietet hinreichende Lösungen auf dem Gebiet der Absicherung für Beamte, Kinder und Familienangehörige. So haben Familienmitglieder immer auch einen gesetzlichen Anspruch auf eine Zuzahlung beim Abschluss einer PKV (private Krankenversicherung – hier geht es zum Test). Eine Tierhalterhaftpflicht steht im Sortiment der DBV AXA Versicherung im Paket BOXflex. So kann der Grundschutz in den Sparten „Wohngebäude-, Hausrat- oder Glasversicherung, Privathaftpflicht- oder Tierhalterhaftpflichtversicherung“ individuell zusammengestellt werden.

Tierhalterhaftpflicht alternativ ab 5,77€ pro Monat für Beamte

BOXflex Tierhalterhaftpflicht aus dem Hause AXA DBV steht Beamten und Beamtenanwärtern bereits für weniger als 6,00 Euro zu Verfügung. Übernommen werden Personen-, Sach- und Vermögensschäden in Höhe von fünf Millionen Euro. Damit liegt der Beamtenversicherer jedoch deutlich unter der veranschlagten Versicherungssumme der ARAG Versicherung. Der nächst höhere Tarif bietet indes zehn Millionen Euro. Die Versicherungsleistungen umfassen unter anderem auch:

  1. Versicherungsschutz innerhalb der EU und EFTA (Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein)
  2. weltweiter Versicherungsschutz ist zeitlich limitiert
  3. Fremdreiterrisiko für Pferdehaftpflicht
  4. Reit- und Zugtieren sind Flurschäden werden mitversichert
  5. Schäden durch ungewollten Deckakt
  6. Besitz und Verwendung Hunde- sowie Reit-und-Zugtiertransportanhängern

Sowohl Pferde als auch Hunde sollten im Rahmen einer Hundehaftpflichtversicherung mitversichert werden. Aktuelle Testergebnisse finden Sie selbstverständlich auch unter https://www.beamten-ratgeber.de/beamten-ratgeber-news/.

Jetzt zum Tarifvergleich